Please select your page
  • Slide
    Sanitär-Bau Leuna GmbH
    25 Jahre Kompetenz
    Dienstleistung im
    Heizungsinstallation
    Sanitärinstallation
    Neubau oder
    Modernisierung
  • Slide
    Sanitär-Bau Leuna GmbH
    Ihr Installateur mit Tradition

Sanitär-Bau Leuna GmbH

bietet langjährige Kompetenz, faire Preise und Zuverlässigkeit für Dienstleistungen im Heizungs- und Sanitärbereich. Neubau, Modernisierung oder Reparatur- wir freuen uns, Ihre Wünsche fachgerecht zu realisieren. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren! Für Rückfragen/Informationen zu unseren Produkten und Leistungen stehen wir Ihnen gern persönlich, am Telefon oder über unser Kontaktformular zur Verfügung.



Benötigen Sie Hilfe im Klempner-Notfall

Außerhalb unserer Geschäftszeit erreichen Sie uns über das Havariehandy.

Tel. 0177 764 14 02

Aktuelles JUNI 2019

Sie sind eine ausgebildete Fachkraft im Bereich Heizung/Sanitär? Wir würden uns freuen, Sie als Mitglied der Sanitaer-Bau Leuna Familie zu begrüßen. Senden Sie Ihre Bewerbung gern per Mail, postalisch oder vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.

 

Ältere Energieausweise erneuern

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) weist darauf hin, das Energieausweise für Wohngebäude mit Baujahr 1966 und jünger, die bei Einführung der allgemeinen Ausweispflicht vor zehn Jahren ausgestellt wurden, 2019 ihre Gültigkeit verlieren. Eigentümer, die ihre Immobilie neu vermieten, verkaufen oder verpachten, müssen den Ausweis erneuern lassen. Dabei sollte man sich an einen qualifizierten Energieberater wenden. In Deutschland gibt es zwei Arten von Energieausweisen: den Bedarfs- und den Verbrauchsausweis. Letzterer basiert auf den Verbrauchswerten der vergangenen drei Jahre.

Beim Bedarfsausweis berechnet ein Energieberater anhand einer technischen Analyse aller Gebäudedaten den Energiebedarf. Anschließend dokumentiert er den energetischen Zustand des Gebäudes – unabhängig vom Nutzerverhalten. Berücksichtigt werden die Qualität der Gebäudehülle (Fenster, Decken und Außenwände) sowie der Anlagen für Heizung, Lüftung und Warmwasserbereitung. „Der Bedarfsausweis stellt den energetischen Zustand des Gebäudes genauer dar als der Verbrauchsausweis“ und sei somit durch bessere Vergleichbarkeit verschiedener Gebäude aussagekräftiger laut dena.

www.dena.de

Quelle: IKZ, März 2019

Unsere Partner

Geberit
WOLF
KERMI
Remeha
Duravit
hansgrohe